Dienstag, 11. Juni 2013

Seelenschmeichler für kranke Kinder


Froh, dass ich Dinge gefunden habe, die auch meinem kleinen Scharlach-Fieberkind eine Freude machen: Waffeln und Kneten als Seelentröster!



Kommentare:

  1. Mmhhh sieht lecker aus - gute Besserung ♥
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  2. ich wünsche deinem Kleinen von Herzen gute Besserung! Kneten ist doch eine wunderbare Ablenkung und die Waffeln sehen sehr lecker aus! liebe Grüsse ela

    AntwortenLöschen
  3. ohje. gute besserung dem kleinen kerl!

    AntwortenLöschen
  4. Ach herrje, bei uns im KiGa ist jetzt seit 7 (!) Wochen Scharlach unterwegs. Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  5. Wahnsinn, wie große der Kleine schon geworden ist. Gute Besserung auch von mir!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  6. So lässt sich ja selbst Scharlach aushalten. Dein Kleiner macht einen sehr zufriedenen Eindruck.
    Meine arme Mutter hatte mit 5 Jahren Scharlach und musste bei strenger Isolation Wochen im KH verbringen, ihre Mutter durfte nicht zu ihr. Wie gut, dass sich die Zeiten und Behandlungsmöglichkeiten so geändert haben.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  7. vielen dank für eure guten wünsche, mittlerweile geht's dem sohn schon wieder sehr gut!
    sabine, so kenne ich das von meiner mutter auch: sie hatte zusätzlich ein gebrochenes bein und wohl unerträglichen Juckreiz unter dem gips...
    heike, das klingt schlimm! unser sohn hat glücklicherweise niemanden angesteckt und wir wissen auch nicht, von wem er es hatte..
    linnea

    AntwortenLöschen