Mittwoch, 3. Oktober 2012

Me made Mittwoch – Spielplatztauglicher Herbstpullover

Manche Kleidungsstücke verdienen eine zweite Chance. So auch mein Drops-Pullover. Ich habe ihn vor einigen Jahren aus einer doppelten Garnsünde gestrickt: Zunächst waren die Farben Überbleibsel einer Hippie-Phase, die mich damals die Kombination aus Waldgrün, Royalblau und Orange wunderschön finden ließ. Die letzteren kamen dann in besagtem Pullover unter. Später habe ich versucht, das Ganze mit Schwarz zu überfärben, was aber nicht geklappt hat. Das lag am zweiten Sündenpunkt: Das Garn ist ein richtig fieses Kunstfasermonstrum.
So, da der Pulli aber einfach super sitzt und ziemlich bequem ist, hier eine neue Chance, zusammen mit Röhre und in der durch die Färbeaktion dunkler gewordenen Nuance.


Und hier geht es zu den anderen Damen am Tag der deutschen Einheit! Vielen Dank für die Organisation!

Kommentare:

  1. Also dieser Pulli ist doch ein wunderbares Stück! So eine tolle Farbkombination und wie er sitzt an Dir, das ist einfach beeindruckend! Ganz toll, gefällt mir sehr gut! Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Eine wunderbar-schöne Farbwahl und soooo ein wunderschönes Modell... würde ich gleich hier auf der Stelle anziehen!
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  3. achja, ich finde auch, dass er diese zweite chance verdient hat. ich mag braun in deiner kombi mit den blautönen.

    und hihi, ja, so eine sturm- und dranphase hatte ich auch :)

    liebste grüße

    halitha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. beruhigend, dass ich da nicht die einzige bin :D

      Löschen
  4. Der ist irgendwie edler geworden!

    AntwortenLöschen
  5. Form und Farben finde ich toll! Gut, dass Du ihm noch eine Chance gegeben hast :)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  6. oh, ich find den pulli super - er trägt geschichte in sich :)
    und das klavier... *schmacht*
    meines ist auch nicht übel, aber so kerzenleuchter... wow, das fehlt hier eindeutig (obwohl es vielleicht besser so ist, weil bei der kletterfreude meiner kinder die kerzenständer vermutlich nicht lange oben bleiben würden...).
    alles liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die kerzenständer waren auch ein unbedingter kaufgrund für mich ;). unser kleiner "spielt" jetzt schon gern klavier, mal sehen, wann er lieber mit den kerzen herumspielt...
      linnea

      Löschen
  7. Ich finde die Idee super, das der Pulli zweifarbig ist^^ Nicht nur, dass er so etwas die Anmutung von einem Gürtel hat sondern braun und dunkelblau Harminieren auch ganz toll miteinander :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen