Mittwoch, 8. Dezember 2010

do ut des

war ja das recht pragmatische prinzip der guten alten römer. dass daraus aber auch tolle tauschgeschäfte, die mit anonymer internetwelt oder reinem Nutzendenken ganz und gar nichts zu tun haben, entstehen können, finde ich wunderbar.
neulich habe ich bücher direkt aus meinem flohmarkt zu akaleia geschickt, hier konnte ich dafür ein tolles päckchen mit eingetauschter tausendschön-wolle und überraschung öffnen. ich freu mich jetzt über das schöne garn und weiß langsam nicht mehr, wann ich meine wolle überhaupt verstricken soll...

Kommentare:

  1. Wirklich tolle Farben! Ein sehr sehr schöner Strang!

    LG,Maartje

    AntwortenLöschen
  2. Wow, was ein toller Strang.
    Lach, ja das geht mir auch so, solangsam wächst mein Stash, aber leider wird die Zeit nicht mehr, die man bräuchte, um das alles zu verstricken.
    Ich bin übrigens noch nicht dazu gekommen, mein Gewinn zu fotografieren. seufz.Dafür gucke ich ihn mir immer schön an, liegt noch alles schön aufm Wohnzimmertisch. ;-)
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Dann nur zu, die Feiertage kommen.....:o))..für mich ist das immer Lesezeit- viele Bücher und gaaaaaanz viele Stunden nur Lesen - herrlich! Lg und noch eine schöne Restwoche wünscht Dir Birgit

    (Name entfernt vom Wollgespinst)

    AntwortenLöschen
  4. Kommentar von akalaia:

    Dann nur zu, die Feiertage kommen.....:o))..für mich ist das immer Lesezeit- viele Bücher und gaaaaaanz viele Stunden nur Lesen - herrlich! Lg und noch eine schöne Restwoche wünscht Dir Birgit

    (Name entfernt vom Wollgespinst)

    AntwortenLöschen