Montag, 6. Dezember 2010

dezemberfreuden

in der adventszeit mag ich das gemütliche, warme und v.a. den kontakt mit freunden.
neulich haben wir eine dinner-runde eröffnet und wir waren die ersten, die ein drei-gänge-menue auf den tisch brachten. da mein mann nicht nur nähen, sondern auch wunderbar kochen kann, habe ich mich auf den rundumservice wie einkaufen, getränkeversorgung, küchenhilfsarbeiten, tischdeko und aufräumen beschränkt, den künstlerischen teil überließ ich mal ihm... die fotos geben leider nur einen etwas "verschwommenen" eindruck des abends wieder, aber es war einfach so schön und gemütlich, dass ich die eindrücke zeigen wollte.

 apfel-brokkoli-suppe mit geröstenen mandelblättchen
 gefülltes schweinefilet, dazu kartoffelstampf mit apfelhaube und möhren-brokkoli-gemüse
lebkuchencreme mit winterwaffeln
Rezepte: 
Apfel-Brokkoli-Suppe für 2 Personen:
- 300g Brokkoli, in Röschen geteilt
- 1 kleiner aromatischer Apfel, geschält, in dünne Streifen geschnitten
- 1 EL Sonnenblumenöl
- 1 Schalotte, grob gehackt
- 2 EL Apfelsaft
- 1/8 l Gemüsebrühe
- 50 ml Sahne
- Salz, Pfeffer aus der Mühle
Brokkoliröschen und Stiele weich dämpfen (ca. 15 Min.). Schalotte glasig dünsten, Apfelsaft, Apfelstifte und Brühe dazugeben. Zum Kochen bringen, bei geringer Hitze 3-4 Min. garen. Brokkoli hinzufügen, kurz aufkochen. Mit Sahne und Gewürzen im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren. Als Deko Mandelblätter rösten und über die Suppe streuen.

Gefülltes Schweinefilet:
Die Füllung ist eine Mischung aus Zwiebel-, Karotten- und Speckwürfen, die angebraten werden. Dann noch eine gewürfelte Scheibe Toast und Ei dazu, alles würzen und verrühren. Das Filet damit füllen und mit Zwirn oder Spießen feststecken. Das gefüllte Schweinefilet wird erst rundum angebraten, dann bei Niedrigtemperatur im Ofen fertiggemacht. Für 8 Personen hatten wir 1200g Fleisch (netto).
Die Beilagen sind schlicht: selbstgemachtes, grobes Kartoffelpüree aus gedämpften Kartoffeln und gedünstetes Gemüse.

Lebkuchencreme:
Das Rezept stammt von hier , allerdings waren einige Änderungen nötig, um sie genießbar zu machen: Wir haben steifgeschlagene Sahne untergezogen und auch etwas Gelatine dazugegeben. Außerdem braucht die Creme viel mehr Kühlzeit, am Abend selbst war sie noch recht flüssig, am nächsten Tag schön fest. Kirschen haben wir nicht verwendet und außerdem statt Sirup Kuvertüre benutzt. Den Lebkuchen haben wir durch ein Sieb gepresst, sonst wird es zu stückig. Hier wäre also noch Verbesserungsbedarf, der Geschmack ist allerdings sehr gut. Dazu gab es Adventswaffeln mit Lebkuchengewürzen.





 

Kommentare:

  1. Das sieht ja alles köstlich aus. Wie macht man eine Lebkuchencreme? Meinst du dein Lieblingskoch mag das Rezept verraten?
    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  2. Lieeb linnea,
    sieht schön aus...eure tafel.
    leckere speisen.....vor allem die
    lebkuchencreme...hört sich sehr lecker an.
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  3. 1. Gang: lecker
    2. Gang: lecker
    3. Gang: lecker
    alles zusammen sieht nach einem Festmahl aus.
    Ganz liebe Grüße von Antje

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das sieht aber seeehhhhr fein aus ... ich kanns schon fast durch den Bildschirm hindurch riechen .... essen ist doch immer wieder was Feines!

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht ja fast nach dem perfekten Dinner aus :-)
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sieht nicht nur lecker aus, das liest sich auch ganz lecker. Schöne Dekoration noch dazu, da wäre ich auch gern Gast gewesen. War sicher ein toller Erfolg der Abend.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ich würde DRINGEND möglichst schnell alle drei Rezepte brauchen, da ich am Freitag, 10.12. acht Personen eingeladen habe und dieses Menü ziemlich gut passen würde! ;-))) - ich verspreche auch, dass ich dann in meinem Blog ein Foto posten würde!
    Wer weiß, vielleicht hab ich Glück und ich bekomme die Rezepte wirklich!?!?
    Liebe Grüße von der Spinne

    AntwortenLöschen
  9. Da hab ich aber Glück gehabt!!! Fotos: Ab 11.12. bei spinnwebe.info! Vielen Dank!

    AntwortenLöschen