Sonntag, 9. November 2014

„Alles einsteigen, bitte!“ Unser Lokführer arbeitet...

Petit Monsieur Wollgespinst ist begeisterter Schaffner. Wahlweise auch Streckenkonstrukteur, ICE-Lokführer (zum Glück bekommt er noch nicht viel von den Streiks mit…) oder einfach mal Fahrgast. Es verwundert also nicht, dass sich Lektüre zu diesem Thema in nicht eben kleiner Zahl bei uns eingefunden hat und auch eine mittlerweile riesige Holzeisenbahn.
Zuguterletzt kam vor ein paar Wochen der innige Wunsch nach einer Eisenbahnmütze auf. Puuh, die im mehrfarbigen Stricken weder erfahrene noch ambitionierte Mutter, bzw. Auftragsstelle, seufzte. Und griff zu den Nadeln.
Entstanden ist nach viel Fadensalat, einiger Gehirnakrobatik und noch mehr Ribbelaktionen eine Mütze, irgendwo zwischen Beanie und Zwergenform. Für den Sohn perfekt, ich sehe vor allem ihre Unzulänglichkeiten und den leichten 80er-Touch. Leicht erschaudernd erinnere ich mich an Pullover mit schrillen Einstrickmustern im Comicstil. Den positiven Blick auf die Dinge muss ich manchmal erst noch lernen.



Zu den Details: Das Zugmotiv habe ich angelehnt an diese Vorlage, bei uns gibt es aber mehr Farben und auch noch einen Kohlenwagen (gaanz wichtig, nach diesem Lied). Außerdem hat die Mütze einen mehrfarbigen Patent-Rand in Schienen-Optik. Sie ist in Reihen gestrickt.



Garn: Drops Baby Merino in Schwarz (21), Blau (30), Knallrot (16) und Grün (31)
Nadeln: 3 mm

Kommentare:

  1. Also ich finde er sieht sehr zufrieden aus mit der Mütze,die sehr schön und einzigartig ist- passend eben!
    Liebe Grüse von Doro( die aus Holland zurück ist😃)

    AntwortenLöschen
  2. Die Mütze ist klasse geworden! Ich erinnere mich auch noch blühend an diese bunten Musterpullis. Aber das geht mir im Moment oft so, wenn Trends, die schon mal da waren wiederkommen. Da muss ich mich erst gewöhnen, während andere sofort begeistert sind :-) .
    LG von
    Claudia
    PS. Habe ich das richtig verstanden? Die Mütze ist in Reihen gestrickt und anschließend zusammengnäht? Oder bezieht sich das nur auf den Patentrand?

    AntwortenLöschen
  3. Auch ich erinnere mich an die bunten Musterpullis der 80-er Jahre... ich hatte einen Pullover mit einem Clown, den ich sehr geliebt habe, und mein Bruder einen mit einer Eisenbahn (ganz ähnlich wie die auf der Mütze, allerdings aufgestickt). Dennoch find ich die Mütze ganz toll - und hier würde sie auch heiss und innig geliebt werden! Ich speichere mir das Muster mal ab. :-)
    Herzliche Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen