Freitag, 3. Mai 2013

Tanz in den Mai

Mit den ersten Knospen, Sonnenstrahlen und dem duftigen Kirschblütenregen, der auf dem Spielplatz auf uns niederging, kam die Lust auf zarte Stoffe, fröhliche Punkte und leichte Kleidung fürs Draußensein.
Ich griff zu einem meiner wenigen Nähbücher, suchte die Huck Finn Pants aus, dazu einen lindgrünen Cordstoff, der mich an die Farbe von Schlüsselblumenstielen erinnert, und Reste unseres Stillkissenbezugs mit kleinen Polka Dots.
Und es hat geklappt: Die Größe für Zweijährige, etwas gekürzt, passt unserem kleinen Monsieur Wollgespinst recht gut! Und jetzt schau ich ihm hinterher, wenn er damit über die löwenzahngelbe Wiese läuft oder bis ganz oben auf das Klettergerüst wetzt.




 Hier noch bei der ersten Anprobe vorm Umnähen des Saums...

Das Buch: Weekend Sewing von Heather Ross, hier gibt es einige Einblicke.

Kommentare:

  1. Schöne Frühlingsfarbe :-)
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Stoffkombi, das Buch klingt gut!

    AntwortenLöschen
  3. SUPER! Wirklich absolut frühlingsfrisch!
    Der Teppich mit den Sternen drauf, der dir so gut gefallen hat bei mir ist leider bloss secondhand gekauft, war mal von IKEA, ist nun aber leider nicht mehr im Handel... Vielleicht findest du mal ein schönes altes Exemplar? Ich drück dir mal die Daumen...
    herzlich
    Bora

    AntwortenLöschen
  4. So ein herrlich frühlingsfrisches Grün!

    AntwortenLöschen
  5. sehr hübsch. :)

    ich habe am we für meine nichte die gleiche hose genäht. das ging sehr schnell und bei den kleinen größen kann man so sehr gut reste verarbeiten.

    lg, sab

    AntwortenLöschen