Samstag, 27. August 2011

sturmtief

erst einmal vielen dank für eure glückwünsche zur geburt unseres sohnes! die tage sind gerade spannend, immer anders und ausgefüllt. 
einige tolle dinge habe ich auch noch zu zeigen, aber erst einmal noch ein projekt, das ich noch vor der geburt gestrickt und am abend, ehe die wehen einsetzten, vernäht habe: eine zweite kat aus wunderbar mit holunder gefärbtem garn von sabine. sie hatte mir ein wunderbares garnpaket geschenkt und weil ich meine erste mütze leider während meiner zeit in berlin irgendwo in einer s-bahn verloren habe, war der verwendungszweck schnell klar. die dunkelblaugraue färbung erinnert mich an die wolken, die gestern vor dem großen unwetter aufzogen, deswegen habe ich das modell sturmtief getauft.

garn: schoppel, 6-fach, holunderfärbung von lavendelblau
nadeln: diesmal 3,5mm und 4mm, weil die letzte mit 4mm und 4,5mm mit der zeit etwas zu weit wurde
anleitung: kat von kim hargreaves

Kommentare:

  1. Das ist aber eine wunderschöne Farbe! Ich weiß ja inzwischen, dass Du Blautöne magst und ich freunde mich langsam auch mit solchen kühlen Farben an! Ein schönes Wochenende wünscht Dir Anke

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine wunderschöne Mütze. Ich hab mir auch so eine ähnliche gemacht, allerdings war da noch so ein halber Zopf immer dazwischen. Deine Mütze gefällt mir irgendwie besser. Die Anlietung muss ich mir merken. Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  3. Sturmtief gefällt mir. Aber nur in Deiner Mützenform:))

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön geworden und eine schöne Farbe. Ich hoffe allerdings, dass du die Mütze noch nicht so schnell auf setzen musst.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. Da bist du ja schon gut ausgerüstet für lange Kinderwagen- oder Tragetuchspaziergänge im Herbst!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  6. Die Farbe ist genau meine. Tolle Mütze.
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  7. Die Mütze ist wunderschön geworden, ich freue mich, dass der Holunderstrang zu so einer schönen Mütze geworden ist.
    Viele Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen