Mittwoch, 18. März 2009

no owls...

... mein pullover ist fertig! mit nadelstärke 8 ist es auch mir mal gelungen, ein kleidungsstück zumindest annähernd saisongerecht fertigzustellen und so nicht als ewige antizyklusstrickerin zu enden.

gute fotos gibts erst am wochenende, allein fotographiert es sich so schlecht.

anleitung: owls von kate davies, eine sehr gut und klar geschriebene anleitung!
garn: schachenmayr nomotta, topsy oder fopsy, wohl schon ca. 20 jahre alt.
verbrauch: ca. 480g
nadeln: 8mm rundstricknadel und nadelspiel
größe: abweichende maschenprobe, aber maße der kleinsten größe

Kommentare:

  1. Der sitzt ja wie angegossen! Prima Teil, und bei den derzeitigen Temperaturen schätzungsweise genau richtig! ;-)
    Ich kenn das ziemlich gut mit dem a-saisonalen Stricktrieb, meist komm ich im Sommer auf die Idee, dass Handschuhe stricken grade furchtbar Spaß machen würde... :-)
    Liebe Grüße
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön geworden,
    hab ihn schon öfter auf Ravelry bewundert,
    obwohl die Rundpasse am Hals sehr aufwendig aussieht, ist er eine Versuchung.
    Liebe Grüße Elfi

    AntwortenLöschen
  3. deine topsy fopsy eulen sind große klasse!
    und er passt super zu dir.

    AntwortenLöschen
  4. Der Pullover sitzt wirklich perfekt! Super! Das habe ich noch nie so hinbekommen...
    Liebe Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen
  5. Der ist wirklich schön geworden!
    Also mir gefiele er so wie er ist auch sehr gut!
    Ist doch jetzt sehr modern dieser U-Boot ähnliche Ausschnitt.

    Bei meiner Wolle werde ich wohl erst in den Färbetopf greifen, naturweiß ist nicht unbedingt so meine Farbe...
    mal sehen...

    Ach, und weil du schreibst seit 2 Jahren möchtest du ändern... guck mal, ich hab meine Wolle erst nach weit über 15 Jahren wieder gefunden ;-)
    So außergewöhnlich ist das also gar nicht, dass Kleidungsstücke erst spät RICHTIG fertig werden.

    LG Susi

    AntwortenLöschen