Donnerstag, 15. Januar 2009

wärme im briefumschlag


gibt es für meine große schwester. in ihrer altbauwohnung hat sie immer kalte füße - da muss man abhilfe schaffen durch schwesterliche liebe.


nach ihrem wunsch ganz schlichte socken mit re verschr-li schaft und in gedeckten farben.

garn: rödel sport & strumpfwolle extrastark, blau/grau melange
ns: 2,5
gr. 37 mit 56 maschen

Kommentare:

  1. Ja, was gibt es Schöneres als eine liebevolle Schwester, die auch noch stricken kann! Die graue Farbe und das einfache Muster gefällt mir total gut, sehen genau so aus, wie ich mir gemütliches Zusammenrollen am Sofa oder einen Abend am Kamin vorstelle. Schön sind sie. Schlicht und kuschlig - perfekt.
    Ein schönes Wochenende wünsch ich dir,
    und schicke liebe Grüße,
    Suzi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ganz lieb von dir. Da wird sich das Schwesterherz sicher freuen (und wärmen).
    Auch ich habe vorgestern "Fußwärme" im Umschlag verschickt ;-)
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätt auch gern eine Schwester, die mir solch warme Grüße schickt. Schwesterlos muss ich mich allerdings selbst versorgen. Ein wirklich schönes Geschenk!

    AntwortenLöschen
  4. ...Geschwister sind toll,gell!?!-Ich liebe es auch Schwester zu sein ;)-nein nicht nur weil ich von meinem Bruder schöne Dinge aus Holz kriege,sondern weil er meine Socken auch zu schätzen weiss... Doro

    AntwortenLöschen
  5. Also wenn ich Deine Schwester wäre.... ich würde mich so riesig freuen, da ich auch immer kalte Füße habe.....hmmmmmmmmmmmmmmm schlicht und einfach schöne Socken.

    lg alexia

    AntwortenLöschen