Donnerstag, 8. Januar 2009

mehr freude!

bei mumintroll habe ich heute etwas schönes entdeckt: eine freudenliste, die uns das schöne des tages nochmal bewusst macht!
für heute möchte ich so etwas auch einmal anlegen:

- morgens eine gute semmel mit festem rapshonig
- meine haare ließen sich ohne widerstand in form bringen
- ich habe eine seite mehr in meiner abschlussarbeit
- der aushang mit den studiengebührenbefreiten aufgrund leistung
- die sonne kam nachmittags doch noch durch
- ein franzbrötchen am nachmittag
- der mann schon zuhause als ich von der arbeit kam
- die entdeckung bei mumintroll
- gemeinsames abendessen mit meinem mann
- tatort auf dem sofa
- die neue chrismon

und über was habt ihr euch heute gefreut?

Kommentare:

  1. Eigentlich sollte man sich solche Listen viel häufiger machen, zumindest für sich im Kopf. Franzbrötchen machen meinen Tag auch immer schöner, sind hier allerdings eher rar. Ich habe mich heute sehr darüber gefreut, dass ich wieder Post von einer vermisst geglaubten Freundin erhalten habe und darüber, dass ich vormittags zwei Stündchen frei hatte, in denen ich beim Tee in meinen neuen Quilting-Büchern blättern konnte.

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich super deine Liste. Vor allem, wenn du nach einem langen Tag die guten Dinge doch noch herauspicken kannst.

    AntwortenLöschen
  3. ljolja, die franzbrötchen habe ich im norden kennengelernt, hier gibt es sie leider gar nicht! aber ich habe mir tk-vorräte gehamstert, bei den besuchen in lübeck!
    linnea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, "Wollgespinst",ich lese gerade Deinen heutigen Eintrag und freue mich spontan. Wie lustig. Da liest man in Strickblogs und findet chrismon dort erwähnt. Schön. Ich arbeite dort (allerdings nicht in der Redaktiion)und bin auch eine leidenschaftliche Strickerin!
    Weiterhin viel Spass mit chrismon und beim Stricken natürlich!
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. ....freu mich seit Tagen am Schnee in NRW... Doro

    AntwortenLöschen
  6. die freuden liste von bettina. sollte einen festen platz bekommen. in meinem leben.

    und dein tag. hat ja eine menge freuden. kleine. große. überraschende.

    und jetzt: zettel zurechtlegen. für heute abend. oder gleich einfach in den kalender? groß genug wär er.und dann hätt ich zum schluss ein jahr freude bei mir.

    dir. zeit für die chrismon. und eine neue seite deiner abschluss arbeit. für schöne stunden mit deinem mann. und viele gefrorene franzbrötchen.

    und auch: alles liebe!
    rike.

    AntwortenLöschen
  7. Ich hab seit ein paar Jahren diese kleinen Kalender, und da schreib ich jeden Abend rein was schön war an dem Tag. Was ich gemacht hab und was mich freute. Die les ich immer wieder gern und freu mich an der Erinnerung, sei es wie gestern das Entdecken der Wacholderdrossel am Futterhaus oder wie heute morgen ein lieber Anruf.
    Dir wünsch ich ein ein schönes Wochenenden voller kleiner und großer Freuden, mit lieben Grüßen,
    Suzi

    AntwortenLöschen
  8. katharina, das traf sich ja gut :)

    rike, lieben dank für deine guten wünsche! und dir auch viele freuden an jedem tag!

    suzi, sicher ist das ein ganz tolles gefühl, die tage in ihren positiven seite dann an sich vorbeiziehen zu lassen...

    AntwortenLöschen
  9. oh wunderbar, die vielen erfreulichen dinge, die du heute erlebt hast... werde mich jetzt schlafen legen und versuchen, eine gleichlange liste im kopf zuverfassen :-) danke für deinen eintrag zum engelspiel - hat mir sehr gefreut, flurina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Linnea,

    ich bin wegen deines Namens auf deinen blog gestolpert und finde ihn sehr schön gemacht! Meine Tochter heißt auch Linnea!!!
    Die Idee mit der Liste gefällt mir sehr, da fallen einem dann auch Kleinigkeiten ein, die man sonst vielleicht nicht als wichtig erachten würde.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, Du schreibst gerade an Deiner Abschlussarbeit! Dann wünsche ich Dir ganz viel Kraft, gute Nerven und viel Durchhaltevermögen! Ich hab meine im Mai letzten Jahres abgegeben und kann sehr gut nachvollziehen, dass eine Seite mehr einen ganz schön glücklich machen kann :-)

    Was hat mich heute gefreut? Dass die Sonne scheint und ich mit dem liebsten Menschen der Welt aufwachen durfte.

    AntwortenLöschen