Freitag, 21. Dezember 2012

Auf den letzten Drücker

Von meiner Kamsnap-Begeisterung hatte ich ja schon mehrmals berichtet. Passend zu dieser Phase (ich muss leider auch immer schni-schna-schnappi vor mich hinträllern, wenn ich zur Zange greife) habe ich noch kurz vor knapp ein tolles Projekt entdeckt und als Geschenk für den Ehemann auserkoren. Im Wortsinn auf den letzten Drücker. Also ab in den Bastelladen, wenn ihr auch noch ein Geschenk oder eine tolle Verpackung dafür braucht!
In den letzten Tagen sind viele Körbchen aus grauem Wollfilz entstanden, die man zur Aufbewahrung auch stapeln und natürlich auch flach hinlegen kann  einfach Knöpfe öffnen.
Mein geistiges Auge sieht allerdings jetzt schon sehr plastisch vor sich, wie unsere kleine Gurke sich die Teile sofort unter den Nagel reißt, um sie intensiv zu bespielen, mit Bauklötzen zu befüllen, als Hut zu missbrauchen oder Nudeln als Proviant einzufüllen. Ein ideales Geschenk also ;).
Die sehr gute Anleitung findet ihr hier, generell sind aber der Phantasie kaum Grenzen gesetzt, ich habe eine zum Beispiel mit einem Henkel ausgestattet.




Kommentare:

  1. supertolle idee & sehr hübsch umgesetzt, gefällt mir wirklich gut.

    frohge weihnachten euch dreien! :*

    stephani

    AntwortenLöschen
  2. Was für eine tolle Idee ,Danke fürs teilen !Ich wünsche dir ein wundervolles Weihnachtsfest.

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen ja richtig schön aus - klasse! Bei mir liegt auch noch so was Graues - aber zum zusammennähen mit Wolle.
    Gut - ein Projekt für das neue Jahr :)
    Habe herzerwärmende, friedvolle und frohe Weihnachtsfeiertage.
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen