Donnerstag, 1. November 2012

Grauer Loop

Meine kleine Schwester, das November-Geburtstagskind, bekommt eigentlich jedes Jahr etwas Selbstgestricktes. Die Jahreszeit ist dafür geradezu ideal, in den trüben, ersten kalten Stunden des Jahres sehne ich mich nach etwas Strickzeug, Sofa und Tee. Diesmal hatte sie sogar einen ganz konkreten Wunsch, ein hellgrauer Loopschal sollte es werden.
Nach langer Suche kam ich dann  eigentlich recht naheliegend  auf die Anleitung the grey loop. Fazit: Eine nur als Richtlinie genommene Anleitung und nach einigen Strickstunden ein kuschelweiches Ergebnis.



Und so wird das Ganze dann verpackt: eine alte Klappkiste, dekoriert mit einem Rom-Bild eines alten Kalenders und dem Geburtstagsdatum, fixiert mit masking tape.

Anleitung: a grey loop, leicht modifiziert.
Nadeln: 5 mm.
Garn: cool wool big von Lana Grossa, fb. 616.




Kommentare:

  1. Der Loop sieht sehr schön aus, ein tolles Geburtstagsgeschenk und so liebevoll verpackt. Deine Schwester wird sich sehr freuen.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe Lana Grossa Wolle... Ich arbeite fast nur damit und der Schal sieht super aus!!! Auch die Farbe, eine schöne Wahl.

    LG Lea

    AntwortenLöschen
  3. Total schön,alles so Ton in Ton...mit solchen Herzenssachen-Geschenken ist ein Geburtstag perfekt,findet Doro

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Linnea,
    ich finde Deine Verpackungsideen immer sehr schön und inspirierend! Du hast wirklich ein Händchen fürs liebevolle Gestalten!
    Ganz liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. der sieht ja sehr edel aus der Loop. Ich finde grau ist eine schöne Farbe.

    LG und ein schönes Wochenende
    Herta

    AntwortenLöschen
  6. Der Loop sieht fantastisch aus, so richtig edel. Ach, du bist so fleißig beim Stricken, schön!!!
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  7. das wird sich deine Schwester bestimmt sehr freuen, ein schöner Loop ist das geworden! Sofa, Tee und Strickzeug klingt toll :-) liebe Grüsse, ela

    AntwortenLöschen