Montag, 22. Dezember 2008

schenken...

ist immer wieder ein sehr umstrittenes thema. ich schenke allerdings sehr gern und freue mich auf schenken und beschenkt werden an weihnachten immer sehr. nicht, weil ich den konsum und materielle geschenke so lieben würde, sondern, weil ich mich freue, wenn ich etwas finde, was gut zu einem menschen passt, den ich mag. und mich auch freue, wenn andere so etwas für mich finden. wie viel das dann gekostet hat, ob es neu oder gebraucht ist und ein ausgefallenes oder gängiges geschenk, das ist mir egal. spannung und freude beim auspacken der geschenke mag ich und schaue liebend gern anderen dabei zu... und immer interessiert mich, was andere sich gegenseitig schenken: das gibt inspirationen, lässt mich neue bücher, wolle oder versandhandel kennen lernen und sagt viel über schenker und beschenkten aus.

daher neben den bildern meiner geschenke auch eine kleine liste, die die inhalte verrät... wer sie lesen mag, kann das tun, jeden wird es wohl nicht interessieren:


mein mann bekommt, einen krawattenbügel - ausdrücklich gewünscht, eine cd-klassiksammlung, die neue grönemeyer-single und einen thriller (nichts für mich...).

für meinen vater haben wir töchter ein berufsbezogenes buch, einen selbstgebastelten fotokalender und eine cd von meinem letzten sinfoniekonzert vorbereitet, meine mutter wünschte sich selbst einiges, v.a. gästehandtücher (übrigens ein sehr empfehlenswerter versand), ein buch, das gerade die kinder gut schenken können, gibts aber dennoch noch als überraschung.

meine schwester bekommt ein skizzenbuch vom flohmarkt, tischsets und kleinigkeiten für ein neues service, die kleine schwester ein buch über das klavier und zarte ohrringe mit kleiner perle dran.

für die schwiegereltern gibts ein selbstgemachtes kochbuch, lübecker marzipankonfekt und einen krimi für den schwiegervater. mein schwager fotographiert sehr gern, meist analog und bekommt daher ein buch zum thema, eine knisterbiene bekommt sein sohn.

meiner besten freundinm habe ich auch ein selbstgemachtes kochbuch angelegt, schön mit farbfotos und rezepten speziell für herbst und winter.

und was schenkt ihr?

Kommentare:

  1. das kann ich leider... NICHT VERRATEN!

    nur so viel: ich hab mir die finger wundgestrickt. und es ist von der socke bis zum herrenpullover alles dabei.

    und genäht. wie eine wilde. hab ich auch. festliche röcke. kleider mit spitzen.


    aber. pst. wer weiß. wer hier reinschaut?

    dir. und deiner familie.
    frohe weihnacht. fröhliches schenken. und beschenkt werden.

    gesundheit. un glück. fürs neue jahr.

    das wünscht dir von herzen.

    rike.

    AntwortenLöschen
  2. bei mir dies jahr nur selbstgemacht, aber ausdrücklich NICHT gestrickt. habs grad verpostet, lauter leckere schleckereien, verdaubar und hoffentlich ein oooh!-moment für jeden beschenkten.

    ich wünsche dir, dass deine geschenke gut ankommen und du dich über deine freust - und abgesehen davon schöne ruhige feiertage mit all den liebsten menschen.

    herzliche grüsse, Cecie

    AntwortenLöschen
  3. ...bei vielen Päckchen weiss ich schon gar net mehr was drin ist,weil ich immer schon im Sommer mit dem "Geschenkesammeln" anfange!
    Ich finde schenken auch sehr schön-so wie Du sagst muss es einfach zur Person passen!
    Habe gerade einen "last minute" Geschenke-Post veröffentlicht,guck mal :)...
    Dir und Deinen Lieben wünsche ich schöne Festtage!Doro

    AntwortenLöschen
  4. Ich schenke auch sehr gern, aber dieses Jahr nichts selbstgemachtes. Termine nehmen mir den Spaß am Stricken und am Nähen und deswegen habe ich dieses Jahr beschlossen, dass meine Geschenke wieder aus dem Laden kommen, allerdings wurden sie natürlich trotzdem mit Bedacht ausgewählt.

    AntwortenLöschen