Dienstag, 7. Oktober 2014

Beerenbuntes Jäckchen

Wenn sich die Lust auf romantisch Mädchenhaftes und die ganz pragmatische Absicht, Wollvorräte abzubauen, paaren, entsteht ganz flott ein kleines Jäckchen, gerade richtig für das Baby im Haus.


Der Maile Sweater ist ein zu Recht sehr beliebtes Modell: Schnell gestrickt, mit schönen Projektfotos ausgestattet und einer klaren Anleitung versehen. Ich habe das Buch „What to knit when you're expecting“ von Micha geschenkt bekommen und mich sehr über ihr liebes Päckchen gefreut! Allen, die Lust aufs Nachstricken haben, sei aber gesagt: Die Anleitung für das Jäckchen gibt es für eine Größe auch  frei über Ravelry.
Geändert habe ich die Raglanpartie: Hier ist im Original nochmal ein Lace-Muster vorgesehen, das mir aber mit meinem recht bunten Garn zu viel geworden wäre. Deswegen habe ich mich auf ganz schlichte, betonte Abnahmen beschränkt.
P.S. Und zwei Minuten nach den Bildern ist auch dieses Oberteil ein Fall für die Wäsche – aber über kleine Spuckliesen ein ander Mal...

–6 Monate, was sehr gut passt, unser Babymädchen ist 3 Monate alt und trägt 62
Garn: Koigu Wool, KPPPM Yarn P102. Nadeln: 3,5 mm.


Kommentare:

  1. Das Jäckchen ist sehr süß geworden und passt ja jetzt wunderbar in den Herbst. Schön, dass du mit dem Buch etwas anfangen konntest.
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. hach, wenn ich mir deine schönen Bilder ansehe werde ich fast ein bisschen wehmütig ;) den Maile Sweater hatte ich damals auch für Sarah gestrickt und ihr in den ersten Wochen oft angezogen :) ich freue mich übrigens auch, bei dir nun öfters Mädchenfarben zu sehen :) herzlich, ela

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie niedlich! Jäckchen und Kind sehen wirklich ganz entzückend aus.
    Herzliche Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen
  4. Soooo süss! Die Farben finde ich wunderschön.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen