Mittwoch, 9. Oktober 2013

Me-Made: Pullover-Kombi

Beim Anblick der vielen leichten Stoffkleidchen, die noch immer das Bild des Me-Made-Mittwoch bestimmen (bitte hier entlang), werde ich etwas neidisch, denn mein Arbeitsplatz ist zwischenzeitlich schon längst zur Eishöhle mutiert. Gegen das Gefühl absoluten Winters muss ich deshalb schon dicke Strickpullover tragen, am liebsten noch kombiniert mit Wollsocken und Pulswärmern, die gegen kältesteife Tippfinger helfen. Immerhin die Farben sind noch herbstlich: Mit Aubergine, Braun und Herbstblumenschal kombiniert, passt auch mein Kim-Hargreaves-Pullover ins Ensemble.
Ihn habe ich nach etwas Unzufriedenheit mit meinem geplanten tropfenförmigen Ausschnitt am Rücken einfach weiter zusammengenäht, der feine Metallknopf kommt auch so noch zur Geltung (und ehrlich, ich habe versucht, das im Detail zu fotographieren...). Das Garn ist ein echtes Schätzchen, extrem nachgiebig und angenehm zu tragen, ansonsten aber auch belastbar und zumindest bisher kaum fusselnd. Demnächst möchte ich ihn noch ein bißchen mehr  im British look kombinieren und mit Chelsea Boots und geknotetem Halstuch tragen…



Pullover: von Kim Hargreaves (Winter Blossoms), gestrickt mit Rowan Lima, Näheres hier
Hose: Boden (hach, meine Schwäche, diese Marke)
Schuhe: alte Stiefeletten von Miss Sixty

Kommentare:

  1. Hallo, mir gefällt der Pullover auch sehr gut! Ich mag so schlichte Sachen.
    Übrigens, einen wirklich schönen Blog hast Du, ich werde gerne weiter lesen!

    AntwortenLöschen
  2. ah, ich erinnere mich an diesen pulli.:)
    fein, dass du eine zufriedenstellende lösung gefunden hast. der pulli hat eine schöne passform und es wäre zu schade. wenn er wegen einer kleinigkeit nicht getragen werden würde.
    lg, sab

    AntwortenLöschen
  3. Toll, wie du es schaffst einen Pullover so auf Figur zu stricken (das liegt bei mir noch in weiter Ferne!). Ach ja und bei der britischen Modemarke haben wir wohl auch den gleichen Geschmack ;-)
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöner Pullover. Ich wünsche dir ganz viel Freude damit.
    Lieber Gruss
    Bettina

    AntwortenLöschen