Mittwoch, 1. Juni 2011

mr. windelpo

wäre wohl die treffendste bezeichnung für den kleinen strampler, der hier in der letzten zeit entstanden ist. die ausmaße sind etwas beängstigend, aber doch wohl realistisch... die anleitung ist auf jeden fall zu empfehlen, sehr leicht nachzustricken und nur mit ganz wenigen fehlern auf deutsch, englisch und außerdem kostenfrei ist martina behms entwurf "pepita" zu haben. ein tragebild gibt es hier.
apropos windeln: wir werden ein windelsystem kaufen; hat jemand erfahrung mit grovia oder möchte unbedingt seine (positiven) erfahrungen mit anderen dieser schlauen kombi-sets kundtun? es soll schon etwas zum knöpfen und kombinieren sein, der technikanteil zur faszination und motivation des werdenden vaters ist sonst nicht hoch genug ;).

anleitung: pepita von martina behm
garn: noname sockengarn 4fädig
nadeln: 2mm
ca. größe 68.

Kommentare:

  1. Der Volksmund sagt ja: die schönste Freude ist die Vorfreude. Und das stimmt, oder.
    Ich freu mich mit dir. Dein Strampler ist ja putzig mit den kleinen Füsschen dran. Ich kann ihn mir schon gut gefüllt vorstellen.
    Eine schöne Zeit wünsch ich dir.
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Thank you for pointing out this pattern, I didn't know about it and it looks adorable! :)

    AntwortenLöschen
  3. ....die "Füllung" ist immer kleiner wie das (sehr schön genadelte) "Behältnis" ;) -sagt Dir Doro

    AntwortenLöschen
  4. Der sieht ja süß aus und bestimmt noch goldiger wenn der Inhalt drin steckt. Total schön geworden.
    ♥lichen Gruß
    BIne

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein niedliches Höschen geworden. Man merkt die Vorfreude ;-)
    LG und ein schönes Wochenende,
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Es ist schon erstaunlich, wie viel Platz so ein kleiner Windelpo braucht ;-)
    Wir hatten unsere Tochter auch in Stoffwindeln (in diesem System http://www.mothernatureproducts.co.za/products.htm#NatureNappy). Es hat super gut funktioniert, und auch Papa kam damit ohne Probleme zurecht.

    AntwortenLöschen
  7. Supersüß, vor allem mit den kleinen Füßchen dran!

    AntwortenLöschen
  8. Der Strampler sieht sehr süss aus, besonders mit den kleinen Füsschen :-) liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  9. Och wie süß - der gefällt mir - ich habe auch immer ein paar junge Mütter zum Beschenken...:o))
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  10. sieht das toll aus! Da will ich gleich auch noch ein Baby. ahh.

    Wir hatten Lotties Windeln (www.lotties.de) und waren sehr zufrieden damit. Haben später allerdings mit Wegwerfwindeln kombiniert, je nach Tagesplan und Bequemlichkeit.

    AntwortenLöschen
  11. Wir hatten Popolini-System. Jetzt bei den Zwillingen allerdings Wegwerfwindeln... einfacher sind letztere, definitiv :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo! Wir hatten fast alles, was es so auf dem "natürlichen Wickelmarkt" gibt. Ich habe meine beiden Kinder konsequent natürlich gewickelt. Beide Kinder waren unterschiedlich und da mein kleiner Sohn sehr viel getrunken hat, sind wir mit den einfachen Bindewindeln am allerbesten zurecht gekommen. Wir hatten aber auch die Lotties, Popolino und diverse andere Stoffwindeln. Der Vorteil der Popolinos und auch der Bindewindeln ist, dass du nur eine Größe kaufst und je nach Bedarf Einlagen zum Aufsaugen der Flüssigkeit nimmst. Bei den Lotties hatten wir verschiedene Größen. Als Überhose hatte ich für meine Tochter auch Popolinos und Schafwollhöschen. Meinem Sohn musste ich beides anziehen, er wäre sonst ausgelaufen. Wenn Du Fragen hast, dann wende Dich ruhig nochmal an mich! lg und alles, alles Gute! michaela

    AntwortenLöschen
  13. Ein super süßer kleiner Strampler :-)
    Wenn man so ein Teilchen in den Händen hält, kann man sich nicht vorstellen, wie es sein wird, wenn ein kleines Menschchen darin steckt.
    Hach, schade, dass meine Kleine schon fast 3 ist.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen