Sonntag, 2. März 2008

reste...

... darf es bei mir nicht geben, ich verwerte auch 20g restwolle :) diesmal ist ohne anleitung eine mütze zum eskimojäckchen entstanden, die von meine puppe aus kindertagen vorgeführt wird:



material: eskimo von drops in eisblau.
nadeln nr. 4.


außerdem gab es heute ein echtes sonntagsessen: es nimmt etwas zeit in anspruch, ist aber sowohl optisch als auch geschmacklich die mühe wert.

das rezept stammt aus der zeitschrift schrot & korn, die diesmal zahlreiche spanische rezepte enthielt, unbedingt zu empfehlen:


spinattäschchen

zutaten für ca. 22 stück
- 150g weiche butter
- 250g vollkornmehl
- meersalz
- 1 zwiebel
- 20g butter
- 80g blattspinat
- 2 el gehackte rosinen
- 50g zerdrückten feta
- peffer
- 1 eigelb
- etwas milch
- butter, mehl und salz mit 2-3 el wasser zu einem glatten teig verkneten. 2 stunden kaltstellen.

- zwiebel würfeln. in butter glasig schwitzen. spinat dazugeben, zugedeckt 2 min. garen. auskühlen lassen. rosinen und feta zugeben, salzen, pfeffern und vermischen.

- teig 2mm dünn ausrollen und mind. 20 kreise (8cm durchmesser) ausstechen. auf bleche mit backpapier verteilen.

- eigelb und milch verquirlen. teigränder damit bestreichen, 1 tl füllung in der mitt platzieren und die kreise zusammenklappen. ränder mit einer gabel andrücken.

- mit eiermilch bestreichen, bei ca. 170° ca. 15 min. backen. unbedingt dabeibleiben, um zu dunkle taschen zu vermeiden.

dazu haben wir einen feldsalat mit angebratenen pilzen gemacht, ganz schlicht mit einem dressing aus balsamico, walnussöl, salz, pfeffer und zucker.







-

Kommentare:

  1. das sieht aber schön aus!!! also, die mütze sowieso.. aber auch deine spinattäschchen!
    hol ich mir doch gleich mal vorne im bioladen die schrot und korn!!

    sieht allerdings so aus, als müßte ich mit der zubereitung bis zu den osterferien warten...

    liebe grüße und einen guten start in deine woche!
    wünscht
    rike

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmhhh, sieht das köstlich aus, das Rezept hab ich mir sofort gespeichert, wird ausprobiert!
    Süß ist deine Puppenmütze.
    Liebe Grüße von Antje

    AntwortenLöschen