Mittwoch, 19. August 2015

48 Monate später...

ja, 48 Monate später...

 
... füllen deine Sätze meinen kompletten Tag. Von früh bis abends gibt es kaum eine Pause, die Satzkonstruktionen werden immer gewagter und dein Wortschatz ist gewaltig. Umso mehr freue ich mich an den letzten kleinen Spracheigenheiten, etwa bei den "Gummelstiefeln", den "Kalonen" oder wenn du die Limonade "Himbeer-Kassette" oder "Pullunder" bestellst.
 
... ist dein Kopf den ganzen Tag voller Ideen, Pläne und Fragen. "Warum denn?", "Was denn?" und "Wie?" nutzt du zur Erschließung der Welt und saugst alle Fakten und Erklärungen dann auf wie ein Schwamm.

 
... ist die Maus dein großer Held, denn Armin und Ralph können so ziemlich alles erklären, was dich bewegt, sei es die Funktionsweise eines Harvesters, die Herstellung des Luftballons oder die Arbeit eines Industriekletterers. Und hinterher wird alles nachgebaut, nachgespielt und nacherzählt...
... bist du immer noch den lieben, langen Tag im Bereitschaftsdienst als Einsatzleiter, 24-Stunden-Schichten oder der Leitstelle - ein anstrengendes Leben!
... liebst du Lego in allen Formen und Farben. Ein angefangenes Projekt beschäftigt dich dann bis zum erfolgreichen Abschluss beinahe ununterbrochen...

... magst du das Arbeiten in der Küche: Streusel zu kneten, Pizza zu belegen, Eier aufzuschlagen. Am liebsten holst du dir Tomaten und Mozzarella und bereitest ganz allein Caprese zu.
... bleibst du ein fröhlicher Allesesser, mit einer kleinen Vorliebe fürs Salzig-Pikante. Kapern, Oliven, Parmesan und Co sind nach wie vor deine Favoriten.

... hast du uns alle mit dem Wunsch, Rad zu fahren, überrascht. Und Volltreffer, nach zwei Ausflügen mit dem rasch besorgten Mini-Rad konntest du es. Und wie! Drei Monate später klappt auch das Bremsen und Anfahren.
... haben wir ein schwieriges Jahr hinter uns, das wohl viele Eltern aufgeweckter Dreijähriger so ähnlich erleben... Streit, Tränen und Frust auf beiden Seiten sind da keine Seltenheit. Aber eine Umarmung danach bringt die Welt noch in Ordnung.

 
... haben wir uns nach einer anderen KiTa für dich umgesehen und freuen uns daran, dass wir schon nach wenigen Tagen im neuen Kindergarten spüren, wie richtig dieser Entschluss war.
... bist du der größte Fan meiner Handarbeiten. Jedes selbstgenähte Shirt, jede frisch gestrickte Mütze wird bejubelt und inbrünstig getragen. Nähvideos schaust du mit mir gemeinsam an und erklärst mir hinterher, was ich tun soll. Das macht Spaß!
 
... lieben wir dich mit all deinen Ecken und Kanten. Bleib so voller Phantasie in deinem Kopf und trage auch weiterhin dein Herz auf der Zunge!
 

Kommentare:

  1. So wunderschön geschrieben! Happy Birthday Monsieur Wollgespinst!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. Die HERZlichsten Glückwünsche dem Vierjährigen und der Mama und dem Papa und der Schwester! Dein wundervoller Geburtstagspost berührt mich sehr!
    Herzlich
    Jana

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dem großen kleinen Mann alles Gute zum Geburtstag, viel Gesundheit und Lebensfreude! Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Oh, was für eine wunderbare, einfühlsame Liebeserklärung an deinen Sohn! da muss ich gleich ein paar Tränchen verdrücken.

    Alles Liebe!! <3

    AntwortenLöschen