Sonntag, 8. Februar 2015

FJKA - Ich mache auch noch mit!

Besser spät als nie steige ich noch in das Frühjahrsjäckchen-Team ein, denn nur noch so wird es überhaupt möglich sein, meinen inneren Schweinehund bei einem echten Dauer-UFO zu überlisten:
Schon seit dem vorletzten Sommer wartet Lilac, für mich der Inbegriff eines frühlingshaften Jäckchens, auf seine Vollendung... Voller Enthusiasmus im Ostseeurlaub begonnen verlor ich im Alltag mit Kind, Arbeit und damals noch Wochenendehe schnell im wahrsten Sinne des Wortes den Faden und war immer zu müde, zu beschäftigt, zu, zu, zu.
So beschaulich begann alles...

Nun aber: Meine Lilac braucht noch Ärmel. Den Körper habe ich schon damals gestrickt (mit einigen Fehlern, die ich aber gekonnt ignoriere), die Ärmel gestalteten sich schwierig, weil sie mir im Original viel zu weit waren und ich Anpassungen vornehmen musste. An sie will ich nun heran und hoffe, dass ich diese beiden Teilchen in der Zeit fertigstellen kann, in der andere eine ganze Jacke stricken werden. Am liebsten würde ich auch noch einen Rock mit Polka Dots dazu nähen, aber da werden die Dimensionen schon wieder etwas unrealistisch.


Ich stricke mit der Kaleido von La Droguerie, einem Wollkauf aus dem Jahr 2010. Schon allein die kühle Haptik und der Glanz des Garns sollten mich wirklich überzeugen, tschakka!
Und nun zu den Vorhaben der anderen!


Anleitung: Lilac aus Breeze von Kim Hargreaves

Kommentare:

  1. Das kann ich toppen, meine liegt seit vor-vor-letztem Sommer rum. Ich nehme dein fertiges Jäckchen, dann als Ansporn mein Lilac diesen Sommer dann auch endlich fertig zu stricken.
    Also, ich beobachte dich ;-)
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Oh, die Kombination mit dem gepunkteten Rock ist wirklich sehr niedlich (obwohl ich die Gardine dahinter noch mehr bewundere) :)

    AntwortenLöschen
  3. Das schaffst du bestimmt.
    Ich erspare mir mit meiner Jacke lange Ärmel, das spart auch Zeit, :).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön das Jäckchen ist! Da bin ich aber sehr gespannt, wie es weiter geht;)
    Liebs Grüessli Rita

    AntwortenLöschen
  5. Soll ich Dir meine UFOs aufzählen? Da bist Du noch weit entfernt davon - und mit dem FJKA im Rücken schaffst Du Dein Jäckchen. Ganz sicher.

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Jäckchen. Das ruft geradezu danach, für den Frühling fertig gestellt zu werden. LG Doro

    AntwortenLöschen
  7. Oh, das ist aber wirklich ein Traum von Frühling!
    Ehrlich gesagt gefällt mir Deine Farbe auch besser als das Original - danach hätte ich jetzt gar nicht so geschaut... aber in einer dezenten Farbe... hui! ♥
    Dann leg mal los, damit wir das Jäckchen bewundern können!
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe linnea,

    eine schöne Jacke.....und manches muss erst länger liegen, um dann doch noch gut zu werden! Und mit kleinem Baby hat man doch oft nur die Muße für Kindergestricksel.....

    Viel Freude beim neuerlichen Stricken

    Liebe Grüße
    m

    AntwortenLöschen