Sonntag, 21. September 2008

das vernähen...

... hält mich immer sehr auf, aber auch das ist jetzt geschafft!

ich habe aus uralten wollresten einen pullover gestrickt, an dem ich nochmal einiges vertiefen wollte. also sauberes vernähen, einen neuen ausschnitt, ganz enge ränder etc.

mit den zugegebenermaßen ziemlich hässlichen farben, die ich in einer "ich-will-hippie-sein"-phase mal gekauft hatte, habe ich mich arrangiert und vom schnitt bin ich recht angetan.

daten:

anleitung: dropspullover 101-15

garn: schachenmayr universa in blau und einem gedeckten orange.

größe: wohl xs, ich habe einfach nach meinen maßen gestrickt.

ns: 3

Kommentare:

  1. Liebe Linnea,

    Deine Variante des Drops Pullovers gefällt mir sehr! Frische Farben und er steht Dir perfekt!

    Liebe Grüße, Maartje

    AntwortenLöschen
  2. Deine Hippiekreation gefällt mir sehr gut, besser als das Drops-Original. Sieht nach Lagenlook aus und passt perfekt.

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du aber aus der wilden Hippiezeit echt ein total modernes Teil geschaffen!Mir gefällt das gut...!Schönes Wochenende wünscht Doro

    AntwortenLöschen
  4. mir gefällt dein ampelpulli sehr gut und er steht dir auch!
    lg, caroline

    AntwortenLöschen