Donnerstag, 11. September 2014

Beeriges Herbstgestrick

Dass mit einem Baby im Arm vieles langsamer und manches gar nicht geht – daran muss ich mir erst wieder ein bißchen gewöhnen. Unerwartet lange habe ich deswegen auch an einem kleinen Beeren-Jäckchen für unser Mädchen, das ansonsten eher blau-dominiert angezogen wird, gestrickt. Der Strang Madelinetosh light heißt passenderweise Blackcurrant und fügt sich in mein derzeitiges Herbstgefühl ganz wunderbar ein. Hier färben sich langsam schon die Laubbäume, wir hatten das erste Wochenende in Nieselregen und viel Morgennebel…



Technisch bietet das kleine Wickeloberteil eigentlich keine Herausforderungen, glatt rechts in Einzelteilen gestrickt ist es eher etwas für nebenher. Dennoch habe ich kein ganz befriedigendes Ergebnis bekommen, denn der Häkelrand ist leider zum Teil aus einem alten Wollrest gearbeitet: In der Abschlusspikotreihe ging mir das Garn aus. Zudem wellt sich der Rand. Ich vermute, dass ich zu viele Maschen aus den Rändern herausgehäkelt habe. Mittlerweile kann ich mit diesem Volant-Effekt allerdings leben und anstatt weiter herumzumäkeln ziehe ich das Jäckchen dem Babymädchen lieber an, ehe es zu groß dafür geworden ist.
 


Anleitung: Cache Coeur aus Kuschelweiches für Babys und Kleinkinder von Stephanie van der Linden. Aus diesem Buch habe ich schon etliche Teile gestrickt, etwa den Babyoverall mit Smokelementen, diesen Spieler oder zuletzt diese viel getragene Latzhose. Statt Knöpfen als Verschluss habe ich eine Schleife aus Luftmaschen im Achselbereich gehäkelt.
Größe: 68
Garn: Madelinetosh Merino light in der Farbe Blackcurrant, mit einem Strang ging mir leider in der Pikotreihe das Garn aus...
Nadeln: 3 mm

Bruderkuss!

Kommentare:

  1. Sehr schön ist das kleine Jäckchen geworden. Wie war es denn auf dem Wollfest? Hast du ein paar Wollschätze gefunden?
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. Och ist das schön geworden....siehst Du er hat seinen Platz richtig gefunden.
    HG sendet Dir
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das Jäckchen ist sehr hübsch geworden - und die Bilder, besonders mit dem Bruder, zauberhaft :-) herzlich, ela

    AntwortenLöschen