Mittwoch, 2. Juli 2014

Puerperium

Erst einmal vielen Dank für die herzlichen Glückwünsche und Kommentare zur Geburt unserer Tochter, ich freue mich sehr darüber!

Nach dem kleinen, einfachen Strampler habe ich doch noch so richtig Lust auf die Neugeborenenstrickerei bekommen: Für unser Sommerkind, das schon jetzt eine ähnlich empfindliche Haut wie sein Vater und sein großer Bruder verrät, habe ich auch ein zweites Mal zur wunderbar glatten, kühlen Rowan-Organic-Qualität gegriffen und diesmal das Puerperium-Jäckchen gestrickt, das mir, nicht allein wegen des lateinischen Namensursprungs, schon lange gut gefällt.


Die simple Konstruktion von oben führt wie so viele einfache Schnitte die Faszination des Strickens vor: Ein paar Zunahmen und schon haben sich Schultern, Brust und Rücken geformt. 



Mit dem leicht changierenden Garn ist es noch eine besondere Freude, dem winzigen Kleidungsstück beim Entstehen zuzusehen. Um das sehr schlichte Modell samt dezentem Garn etwas aufzuwerten, habe ich leicht rosafarben schimmernde Knöpfe angebracht. Die pudrigen Farbtöne passen einfach wunderbar zur pfirsichweichen Haut und dem unaufdringlich-süßen der Duft, der Babys umgibt. Und wenn unser Maderl das Jäckchen trägt, ist die hormongeladene Mama gleich noch ein bißchen verliebter.


Nadeln: 4 mm
Farbe: 990 oak apple
Anleitung: Puerperium Cardigan, freie Anleitung, auch auf Deutsch, Version mit geraden Ärmeln
Größe: 0-3 Monate

Kommentare:

  1. Oh, ich fürchte mein Kommentar zum letzten Eintrag ist wiedermal verschollen (ich hab Bloglovin im Verdacht...), deshalb nochmal:
    Ganz herzliche Glückwünsche zu eurem niedlichen Mädchen! Und was für eine perfekte Kombination mit dem wunderschönen Jäckchen - da muss man sich ja verlieben.
    Geniesst die ersten gemeinsamen Tage und erholt euch gut.
    Herzliche Grüsse,
    Anna

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch zu eurem kleinen Mädchen! Ich wünsche euch eine entspannte erste Kennenlern-Zeit, ich finde über diesen Tagen des Wochenbetts liegt immer ein besonderer Zauber!
    Herzliche Grüße, Lena

    AntwortenLöschen
  3. Hach und hach. Ich glaub ich brauch Baumwollgarn...
    Ich mag Deiune Farbwahl. Und alles was vom Baby zu sehen ist. Hat sie einen blumigen Namen bekommen?
    Herzlich lieben Gruß ins Neugeborenenglück!

    AntwortenLöschen