Donnerstag, 17. Juli 2014

Beere und Blüte

Für das Mädchen gab es zunächst einmal gar keine typischen Mädchendinge  wir haben uns bei der Geburt überraschen lassen und ganz gleich, ob männlich oder weiblich, stand schon im Vorhinein fest, dass das kleine Geschwisterchen die Kleidung des großen Bruders würde auftragen müssen. Jetzt habe ich aber die vielen Schlafstunden der Babys in den ersten Lebenswochen genutzt, um ein kleines bisschen Rosa in die Strickgarderobe der kleinen Dame zu bringen. Ein Mützchen nach bewährtestem Modell mit bewährtem Garn ist es geworden, noch etwas groß, sodass das Häubchen wie ein Blütenkelch auf dem Kopf sitzt. In den allerschönsten sommerlichen Beeren- und Blütenfarben.


Garn: Online, Supersocke 100 Bambus, Fb. 951 (ein tolles Garn für sommerliches Gestrick, leicht und kühl auf der Haut)
Nadeln: 3 mm und 2,5 mm
Anleitung: Norwegian Sweet Baby Cap, in der größten Größe (das Häubchen fällt recht klein aus, ich ergänze auch immer einige Runden in der Höhe), bereits hier, hier und hier gestrickt. Die Bändchen stricke ich überlang (ungedehnt 38 cm), weil wir die Häubchen über der Brust gekreuzt binden, damit keine Schleife am Kinn sitzt.


Kommentare:

  1. Blütenkelch... ich sag's ja, ein Blumenkind!
    Wie lange sind denn die Bänder für Deine Bindeweise?
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo :) ich stricke die bänder direkt aus der mütze heraus, ungedehnt sind sie 38 cm lang. das habe ich von den wolle-seide-häubchen von engel abgeschaut... lg!

      Löschen
  2. Wie hübsch das an der kleinen Dame aussieht - mit so zarten Farben!

    AntwortenLöschen
  3. ...ach wie wunderschön...

    Liebste Grüße, Maartje

    AntwortenLöschen
  4. liebe Linnea, dein Mädchen sieht einfach zauberhaft aus in ihrem Häubchen! Ja das ist so eine Sache mit den Mädchenfarben ;-) herzlich, ela

    AntwortenLöschen