Dienstag, 6. Oktober 2015

MeMadeMittwoch: Mit Zugvögelchentop in den Herbst

Ehe der wirkliche Herbst einkehrt, nicht der hübsch-goldene mit einzelnen Warmwettertagen, nicht der, der einlädt zum Kaffee auf dem Balkon oder einem letzten Eis, sondern der trüb-graue mit Stürmen und Bindfadenregen, muss ich ganz unbedingt noch mein Lieblingssommertop vorstellen!
Auf dem Stoffmarkt entdeckte ich im Frühling ein Restcoupon eines samtig schimmernden, dunkelblaugründigen Stoffs, wohl irgendein Viskosegemisch mit traumhaft schönen Vögelchen in Rot-Weiß-Schwarz. Für läppische vier Euro musste das Stück natürlich mit. Tatsächlich waren es nur noch 80 cm, gepaart mit meiner noch immer eher spärlichen Näherfahrung war die Auswahl an Schnitten damit nicht mehr sehr groß.


Ich entschied mich für ein ganz schlichtes Burda-Top, das gewissermaßen aus einem Rechteck plus einem Trapez für Vorderteil und Rückteil besteht. Der Stoff stellte sich beim Zuschneiden und Nähen ziemlich an, flutschig wäre ein Euphemismus... Mit dem empfohlenen Vlieseline-Formband ließ sich die ganze Sache wenigstens auf ein erträgliches Maß eindämmen. Wohl zur Übung und weil ich als Anfängerin natürlich blind auf die angegebenen Maße gehört hatte, konnte ich die beiden Seitennähte dann noch einmal komplett auftrennen, denn das fertige Top fiel läppische 15-20 cm zu weit aus und der Achselausschnitt rutschte damit beinahe auf Taillenhöhe. Von der Länge brauchen wir mal gar nicht zu reden.

Fazit: Den Schnitt hätte ich mir eigentlich auch schenken können, aber mit beherztem Ändern entstand ein echtes Lieblingsoberteil, das ich sehr gern mit Chinos und Pumps kombiniere, damit es ein wenig schicker wird. Und damit genug geredet und ab zu den anderen Nähfreudigen!

Anleitung: Burda-Top NR. 104A-052013-DL
Stoff: Pearl Peach by Penelope lautet der Name laut Stoffbeschriftung...

Kommentare:

  1. Die Bluse ist total schön! Da freut man sich schon auf den Frühling!

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir sehr Dein Teil, zumal ich auch ein großer Vögelchen-auf-Top-Fan bin. Und in den vergangenen Tagen konntest Du es ja noch sehr gut nutzen. Schöne Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schönes Top, den Schnitt habe ich auch schonmal genäht, aber verlängert als Kleid, das ist auch ziemlich bequem. Allerdings habe ich ähnliche Erfahrungen wie du gemacht was Ärmelausschnitte etc angeht :D

    AntwortenLöschen
  4. Das hast du sehr gut gerettet! Und im nächsten Frühling wirst du es kaum erwarten können es wieder anzuziehen. Toller Stoff :)
    Viele Grüße, Mel

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich sehr schön geworden. Vor allem die Schleife rechts ist großartig!

    AntwortenLöschen