Dienstag, 7. Juli 2015

MMM mit Top Harley am Ostseestrand

Mit meinem Genähe soll es eigentlich nicht bei Kinderkleidung bleiben. Immer mal wieder wage ich mich also an Kleider, Röcke oder Oberteile für mich. Dabei habe ich erstens eine bedeutend größere Hemmschwelle, Stoffe und Schnitte auszuwählen, als bei den häufig günstigen Kinderjerseys und Freebooks. Zweitens muss ich mich auf eine enorm verlängerte Produktionsphase einstellen: Der Elastikstich meiner Maschine kann nicht gerade als sprintstark bezeichnet werden, was ich beim Projekt Harley mal wieder einsehen musste.

 
Dennoch: Irgendwann hielt ich ein fertiges Sommer-Sonne-Strandshirt in den Händen! Ich mag die überschnittenen Schultern sehr gern, der Stoff fällt wunderbar und überm Badeanzug mit Shorts und Sandalen war es einfach die perfekte Kombi im Ostseeurlaub.

 
 
Nun noch zu den anderen, wahrscheinlich sommerlich gekleideten Damen dieser heißen Juliwoche!
 

Schnitt: Top Harley aus der La Maison Victor Winter 2015 (sehr leicht nachzuvollziehende Anleitung, ein einziger kleiner Fehler mal in der Benennung der Schnittteile. Ansonsten absolut empfehlenswert für AnfängerInnen)

Stoff: leichter Jersey in Grau-Rauchblau vom Stoffmarkt. Alle Bündchen/Belege etc. aus passendem Unijersey von Stoff und Stil (leider extrem ringelnd, ich habe beim Nähen der schmalen Stoffstreifen ganz schön geflucht...).

Kommentare:

  1. Superschön und genau richtig für einen Tag am Meer!
    LG, Micha

    AntwortenLöschen
  2. Das T-Shirt ist richtig toll geworden! Die Farben gefallen mir richtig gut und stehen Dir ausgezeichnet. :-)

    Herzlichen Gruß emma-like

    AntwortenLöschen