Sonntag, 11. Mai 2014

Meine Woche

Nach der Umzieherei, einigen Wochen, in denen wir vor allem mit dem Verhältnis zwischen Kita und uns ;) und den neuen Eindrücken beschäftigt waren, standen nun die ersten festen Kurstermine, ein wenig Alltag, ins Haus. Ich habe mich richtig drauf gefreut und wurde auch nicht enttäuscht…

Liederkurs mit dem Sohnemann: Nette Runde, mit den anderen Kindern passts und im Flur gibt es eine Riesenrutsche – alles geritzt! Über die intellektuelle Güte der Liedtexte kann man sich natürlich streiten.

Geburtsvorbereitungskurs – mit den richtigen Leuten macht`s auch bei Kind 2 noch Spaß. Und die Chemie mit der Hebamme stimmt: Erleichterung und Freude meinerseits. Highlightthemen für einige anwesende Väter in spe sind wahrscheinlich Schleimpfropf und durchschnittliche Geburtsdauer bei Erstgebärenden :D.

Mann in Rufbereitschaft. Da ist die Wohnung schnell mal voll.

Geburtstagsfeier bei einer Freundin in Hamburg (Für sie war der linksstehende Teil der Geschenkeparade): Wir gründen eine Norddeutschlandclique mit dem Ziel, alle lieben Menschen nach und nach hierher abzuziehen.


Flohmarkt in der Innenstadt – gut, dass wir einen Buggy als Lastentransporter haben. Ergebnis: Glückliches Kind für 5 € Investition in viel Plastik, glückliche Mama mit Sommerbluse, glücklicher Flur mit Spiegel, glückliches Bad mit Lampe, glückliche Eltern im Familiencafé (nebenbei etwas über Transition und den Kulturgarten Schwerin erfahren).


Muttertag – das erste Mal mit Selbstgebasteltem vom Kind und der Mann schenkt mir genau den Krug, den ich einen Tag zuvor ohne sein Wissen auf die Geburtstagswunschliste gesetzt habe.


Allen Mamas noch einen schönen Muttertag mit schief vorgetragenen Liedern, von Kinderhänden gebackenen Kuchen und vielen Blumen!

Kommentare:

  1. Der Krug ist ja wunderschön! Auf einen Flohmarkt war ich lange nicht mehr und bekomme immer mehr Lust. Ihr habt einen schönen Spiegel gefunden, den würde ich auch sofort mitnehmen. :-)
    Das alte Kinderbett steht nun bei uns und bald folgen Bilder. Das Gitter ist nur leider zu niedrig, als das ich das sich immer hochziehende und sich hinstellende Kind ruhigen Gewissens darin liegen bzw. rum turnen lassen kann. Leider. Wie ist das bei eurem Exemplar?
    Es ist schön, dass ihr euch mehr und mehr einlebt und nette Menschen trefft und kennen lernt.
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, in die töpferei bin ich sehr verliebt. bei unserem gitterbett wurde schon in den 40ern das gitter erhöht, weil der opa meines mannes immer drübergeturnt ist... außerdem haben wir eine neue matratzenposition ganz unten angebracht, damit ging es dann ganz gut. unser sohn war aber auch nie der extremturner im bett. er zog schreien vor ;). das bett kann man an den seiten aufklappen und das kind streicheln/schlafend reinlegen etc.
      liebe grüße!

      Löschen
  2. Liebe Linea, Dir auch - insbeosndere noch gute nicht allzu beschwerliche letzte Wochen.. :)
    HG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch toll aus! Die Keramik ist wunderschön! Ich wünsche dir einen schönen Muttertag und alles Gute für das, was da bald kommt :-) Du hast einen schönen Bauch <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mir gefällt er auch ganz gut. interessant ist, dass ich bei jedem gang in die stadt auf die form angesprochen werde. er steht schon seehr raus und sieht an mir etwas "angeklebt" aus :D
      liebe grüße!

      Löschen
  4. Luftballon unterm Pulli? :o)
    Ich will auch in den Norden...
    Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  5. Ach my dear, bei euch wird es ja auch nicht langweilig! Mein fachfraulicher Blick sagt: So lange wirds doch wohl nicht mehr dauern! Und über das Foto mit dem vielen Handies habe ich laut gelacht-'tschuldigung!
    Alles Liebe!
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da liegst du sicher richtig, das ist schon 35. woche - und ich hoffe ein bißchen auf eine frühere geburt, weil meine mama dann für den großen da wäre und ich vielleicht nicht wieder 4 kilo drücken muss ;)
      liebe grüße
      linnea

      Löschen
    2. Darf ich bei der Norddeutschlandclique mitmachen? Besorgt mir einen Job und ich ziehe augenblicklich nach Hamburg, versprochen :)

      Löschen